Das Buch Vom Gehen Selber Gehen Pressestimmen Der Autor














Impressum

Christian Jostmann

Nach Rom zu Fuß

Geschichte einer Pilgerreise




Über das Buch


Lange Zeit hat Christian Jostmann davon geträumt, zu Fuß nach Rom zu gehen. Als sich die Gelegenheit plötzlich ergab, ist er nach wenigen praktischen Vorbereitungen von München aus aufgebrochen, auf dem Rücken das Lebensnotwendige, vor sich die Alpen und zwei Monate Zeit. Was er auf seiner Reise zu einem uralten Ziel, mit Hilfe von mittelalterlichen Karten, auf alten, aber längst vergessenen Wegen erfahren hat, erzählt er in diesem Buch. Er berichtet von Vorläufern und Gefährten, von großen Schlachten und verschwundenen Sprachen, von singenden Mönchen und verkannten Propheten, von Gastfreundschaft und Fremdheit, kurzum: von anrührenden Begegnungen mit Geschichte und Gegenwart Italiens, wie sie nur ein Wanderer erlebt.

Pressestimmen
 
"Dass alle Wege zum Petersplatz führen, wusste man. Aber nicht, was man alles erleben kann, macht man sich von München aus über die Alpen auf. Ein schönes Buch für lange Abende auf einsamen Berghütten. Und ein Ansporn, die Niederungen des Alltags hinter sich zu lassen."
Stern
 
"Ausgerüstet mit mittelalterlichen Karten, hat sich der junge Münchner Historiker Christian Jostmann auf den Weg gemacht, um auf längst vergessenen Routen über die Alpen das Sehnsuchtsziel aller deutschen Pilger, die Ewige Stadt Rom, anzusteuern. Was er auf der achtwöchigen ebenso strapaziösen wie beglückenden Reise erlebte, hat er in einem sehr lesenswerten Buch festgehalten."
Die Zeit
 
"Jostmanns Buch zu lesen lohnt sich . . . nicht nur für Leute, die ihm auf Pilgerpfaden folgen wollen, oder nach Wandererromantik lechzen. Es ist ein Buch für jedermann, denn Jostmann erzählt seine Geschichte sehr lebendig mit all den kleinen Details und Randnotizen, die man nur als Wanderer erlebt."
Damals
 
Weitere Pressestimmen

Christian Jostmann
Nach Rom zu Fuß
Geschichte einer Pilgerreise
2 007. 223 Seiten mit 20 Abbildungen und 6 Karten
Gebunden ? 17,90[D] / sFr 31,70 / ? 18,40[A]
ISBN 978-3-406-55739-2


ACHTUNG! NEU! Ab Juni 2010 auch als Taschenbuch (dtv) erhältlich.